„Ich will, dass sie mich lieben.“ – Markus Lüpertz & die Liebe

Was ist Ihnen lieber: Wenn die Leute Sie fürchten oder verehren? Ich will, dass sie mich lieben. „Lieben“ heißt in Ihrem Verständnis – was? Verehren. Vergöttern. Glauben, was ich sage. Das ist ganz wichtig für die Liebe. Prüfen Sie Ihre Frau: Wenn sie nicht mehr glaubt, was Sie ihr erzählen, dann liebt sie Sie nicht mehr. Davon bin ich fest überzeugt. Christian Ankowitsch: „Ich will, dass man mich liebt“, Süddeutsche Magazin, Heft 17/2014. http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/41848/3

Bis jetzt wurde noch kein Kommentar hinterlassen.

Kommentar hinterlassen