Hermann Nitsch, 3. Februar 2016, Preview der Ausstellung "ExistenzFest" in der Villa Stuck 
Foto: Luise Loué

Hermann Nitsch über Liebe

Hermann Nitsch, 3. Februar 2016, Preview der Ausstellung "ExistenzFest" in der Villa Stuck  Foto: Luise Loué

Hermann Nitsch, 3. Februar 2016, Preview der Ausstellung „ExistenzFest“ in der Villa Stuck
Foto: Luise Loué

  HUMANS & LOVE hatte anlässlich der Preview der Ausstellung „ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater“ in der Villa Stuck in München die Gelegenheit, den Künstler nach der Liebe zu fragen. Danke an Herrn Nitsch für seine spontane Antwort: „Die höchste Form des Seins ist die Liebe. Das meint nicht fixiert auf das Erotische, Sexuelle, sondern grundsätzlich im Zustand der Liebe zu sein. Es bedeutet auch, ja, ich würde sagen, ein mystisches Verstehen des Seins, einfach so intensiv da zu sein, dass man in der Liebe ist.“

Bis jetzt wurde noch kein Kommentar hinterlassen.

Kommentar hinterlassen