Das Buch der Wünsche

Das hellblaue Buch der Wünsche befindet sich auf Reisen. Es ist ein gemeinschaftliches Kunstprojekt, bei dem es um zwei Fragen geht:

„Was brauche ich derzeit am meisten?“
„Von was habe ich so viel, dass ich etwas abgeben kann?“

Die Antworten werden in das Buch geschrieben.

Auch Sie können mitmachen! Schicken Sie eine Postkarte mit Ihren Antworten an folgende Adresse:

Postfach 1256
86938 Schondorf am Ammersee

Alle Beiträge werden hier veröffentlicht.

FullSizeRender-3

Ein vegetarisches Essen

Sibylle, 18.8.2015: Ich hätte so gerne jemanden, der mir ein leckeres vegetarisches Essen zubereitet – ich mich hinlegen darf und dann zum Essen gerufen werde … und es mir richtig gut schmeckt, ein richtig befriedigendes Essen …* ich brauche … Ich würde gerne jemandem einen Gefallen tun – helfen oder zuhören … * Gedanken, wie […]

WEITERLESEN
Foto 3

Hand halten beim Zahnarzt

Cécile, 39, 7/2015: Ich brauche jemanden, der mir die Hand beim Zahnarzt hält. Ich habe einen Ehemann zu vergeben.

WEITERLESEN
Foto 2-3

Muse

Siri, Berlin, August 2015:  Ich brauche: eine Liebeserklärung meiner Muse. Ich habe zu vergeben: zahllose Musenküsse.

WEITERLESEN
Foto 1-2

Muße

Wolfgang Lippert, 8/2015, Schondorf: Ich brauche Muße Muße? oder so: Zeit und einen Raum, in der und dem ich atmen kann. … so viele Geschichten in mir, die erzählt werden wollen.  

WEITERLESEN
Foto 1

Zeit

Viviana, 24 Jahre, Schondorf, 5/2015: Ich brauche Zeit… & habe viel Tatendrang und Kreativität…  

WEITERLESEN
Foto 2

Beste Freundin

Eva, 16 Jahre, Utting am Ammersee, 6/2015: Ich brauche meine beste Freundin Ich kann Positivität geben  

WEITERLESEN

1. Etappe

Das Buch verlässt Schondorf am Ammersee und reist nach Utting am Ammersee.

WEITERLESEN

Die Idee zum Buch der Wünsche

Im Alter von 14 bis 30 war das, was ich am meisten brauchte: Geld. Ich wollte die Welt bereisen und hatte neben unbändiger Energie, Enthusiasmus und einer riesigen Lernbereitschaft: kein Geld. Mit 30 notierte ich in mein Notizheft: „Ich brauche Geld. Ich habe ganz viel Liebe zu geben.“ Ich hätte es damals nie für möglich […]

WEITERLESEN

Los geht es!

Das Buch der Wünsche ist ein „richtiges“, physisches Buch. Es ist aus hellblauem Leinen und enthält 288 leere Seiten. Ich habe lange überlegt, wie ich es weitergeben soll. Alles dreht sich natürlich darum, das Buch auch wieder zurückzubekommen. Hier scheiden sich die Geister: Die einen sind der festen Überzeugung, dass ich es nie wieder sehen […]

WEITERLESEN

Luise, 30 Jahre: Ich brauche Geld! Ich habe ganz viel Liebe zu geben.  

WEITERLESEN