Autorenarchiv: Luise Loué
koschkas-alma-mahler-puppe

Oskar Kokoschka und seine Alma Mahler Puppe

1912 lernte Alma den jungen Maler Oskar Kokoschka kennen, der als enfant terrible der Wiener Kunstszene galt. Er war gewalttätig und ungezügelt, die Presse verhöhnte ihn als »Oberwildling«. Aus der Bekanntschaft entwickelte sich eine zügellose amour fou, eine intensive sexuelle Beziehung, nur unterbrochen von den Stunden, in denen Alma ihrem Liebhaber Modell stand. Wenn er […]

WEITERLESEN

Gerhard Richter

Manfred Engeser: Gerhard Richter Auch mal was wegwerfen, in: wiwo, 09. Februar 2012. http://www.wiwo.de/erfolg/management/gerhard-richter-auch-mal-was-wegwerfen/6190598-all.html

WEITERLESEN

„Ich will, dass sie mich lieben.“ – Markus Lüpertz & die Liebe

Was ist Ihnen lieber: Wenn die Leute Sie fürchten oder verehren? Ich will, dass sie mich lieben. „Lieben“ heißt in Ihrem Verständnis – was? Verehren. Vergöttern. Glauben, was ich sage. Das ist ganz wichtig für die Liebe. Prüfen Sie Ihre Frau: Wenn sie nicht mehr glaubt, was Sie ihr erzählen, dann liebt sie Sie nicht […]

WEITERLESEN
Foto-38

L’amour – Liebe

Romain, 41 Jahre, Straßburg 12/2014: J’ai besoin d’amour et j’ai besoin d’en donner    

WEITERLESEN
Die erste Liebe 1a

„Du bist bis jetzt meine größte Liebe“

„PS.: Du bist bis jetzt meine größte Liebe“, schreibt Markus, 12 Jahre, in einem Liebesbrief

WEITERLESEN
Das erste Anbandeln

„JE TE AIME“

Ich war zwölf Jahre alt und vierzehn Tage auf Kinderurlaub in Cesenatico/Italien. Kurz vor der Rückreise beim Abschiednehmen von meinen neuen Freunden steckte mir der blonde Junge, von dem ich wusste, dass er mich den ganzen Aufenthalt über angehimmelt hatte, einen Zettel zu. JE TE AIME „Weißt Du, was das heißt?“, fragte er mich. Ich […]

WEITERLESEN